Wie lange dauert ein Domaintransfer?

Zurück

Sowohl unsere Domain Transfers als auch die zugehörigen Nameserver Updates werden völlig autonom vorgenommen, wenn die Bestellung durch eine Zahlung freigegeben wurde.

Die unterschiedlichen Domain Registrare haben unterschiedliche Verarbeitungszeiten.
Nachfolgend geben wir die übliche Dauer für den Transfer üblicher Domains an:

Sofort (~1 Stunde):

  • .de
  • .at
  • .eu

Diese Domains lassen sich im Normalfall sofort und ohne vorherige Freigabe vom vorherigen Registrar allein mit dem Authcode / EPP Code transferieren.

Verzögert:

  • .com .org .net .org .to .ch: 7 Werktage
  • .info .biz. name .me: 3 Werktage
  • Premium Domains

Bei den "verzögerten" Domains muss womöglich vom vorherigen Provider eine Freigabe zum Transfer erteilt werden, wodurch sich die Zeit zum Transfer verzögert. Ist der Transfer seitens des alten Providers technisch freigegeben, findet ein Transfer für gewöhnlich innerhalb von 24 Stunden statt.

Premium Domains unterscheiden sich im Preismodell teilweise stark von üblichen frei erhältlichen Domainnamen. Sollte eine Premium Domain bestellt worden sein, kontaktieren wir dich bezüglich der entstehenden Kosten und bitten um eine Freigabe - ohne zusätzliche Kosten.

 

Bitte beachte, dass es nach der Übernahme einer Domain bis zu 24 Stunden dauern kann, bis die Nameserver Einstellungen weltweit propagiert wurden.

Bei Fragen stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung.

War dieser Artikel hilfreich?
Gefällt mir nicht0 Gefällt mir2

Aufrufe: 508